Filialkirche Breitegg "Zum gegeißelten Heiland"

Filialkirche Breitegg "Zum gegeißelten Heiland"

Breiteggerkirche

Dir Kirche befindet sich ca. 2 km vom Markt St. Ruprecht an der Raab entfernt auf einer wunderschönen Höhenlage. Zur Kirche führt, über den Breitegger Kreuzweg, der Wanderweg "Breiteggerweg". Im Höhenzug im Norden des Marktes erstreckt such der Kalvarienberg von St. Ruprecht an der Raab. Entlang von Bildstöcken mit Kreuzwegstationen, die vom Seckauer Goldschmied Br. Bernward Schmid 1972 geschaffen wurden, gelangt man zur Kalvarienbergkirche in Breitegg.

Anstatt eines hölzernen Turmes wurde hier im 18. Jahrhundert ein hölzernes Bethaus erbaut, das 1845 bis 1850 durch die heutige Kirche "Zum Gegeißelten Heiland" ersetzt wurde. Der dreijochige Bau mit Vorhalle, halbkreisförmiger Apsis und Doppelturmfassade wurde in hostorischen Formen vom Maurermeister Jakob Gauster aus Dörfl ausgeführt. Als Vorbild für die Türme diente die nahe gelegene Kirche am Weizberg. Die Weihe erfolgte 1853.

Die Ausmalung der Kirche wurde 1890 mit historischen Dekorationselementen an Wandpfeilern und Decke sowie mit auf die Passsion Christi Bezug nehmende Bilddarstellung auf Gewölbe, Rückwand und Decke vollendet. Die Dekorationsmalerei erfolgte durch Josef Oisner; Felix Barazutti und R. Glanschnigg schufen die figuralen Darstellungen.

Auf dem Hochaltar von 1891 steht eine um 1740 entstandene Nachbildung des Gegeißelten Heilands von der Wies. In der Kapelle der Vorhalle ist eine plastische Nachbildung des Grazer Mariahilf-Gnadenbildes untergebracht.

Tourismusverband St. Ruprecht an der Raab
PLZ / Ort 8181 St. Ruprecht an der Raab
Handy +43 664 2353414
E-Mail info@tourismus-ruprecht.at

Zurück