Lebensgartl

Lebensgartl

Ein neuer Garten stellt sich vor:

Das so genannte „Leben´s Gartl“ der Familie Christoph Harb unterscheidet sich von vielen anderen Gärten durch die Bewirtschaftung. Nach Prinzipien der Permakultur wird gesät, gepflegt und geerntet. Neben ganzjährig frischem und gesundem Gemüse, wird auch altes Kulturgut erhalten. Neben überlieferten Arbeitstechniken sollen auch alte Gemüsesorten erhalten werden. Es wird möglichst klimaschonend gearbeitet und im Garten herrscht „Ruhe“, erlaubt sind nur Vogelkonzerte.

Mit einer Bodenbedeckung aus Gras, Wildkräutern und Laub werden hervorragende Ernteergebnisse erzielt. Durch  Pflanzensymbiosen kommt man auch ohne Pestizideinsatz aus. Neben mehreren Kartoffel- u. Bohnensorten gibt es auch zahlreiche Gemüseraritäten.

Natürlich sind diese Nahrungsmittel viel höher zu bewerten als Vergleichbares im Handel. Zum Thema „Klimaschutz“, wo wir alle Verursacher und Betroffene sind, ist es unser Ziel, so weit wie möglich Selbstversorger zu werden. Der Stolz über die Erkenntnis: „Das habe ich selbst gezogen, es ist meine Arbeit und es gibt nichts Besseres, Feineres und Frischeres“ ist materiell nicht zu fassen. Man weiß, wie es hergestellt wurde und wo es herkommt.

Sollten Sie Interesse für diesen Garten haben, sind wir gerne bereit nach vorheriger Anmeldung eine Führung (ab Mai) zu machen.

Christoph Harb

Mai bis Oktober nach vorheriger telefonischer Anmeldung

Lebensgartl
Christoph Harb
Straße Göttelsberg 44
PLZ / Ort 8160 Mortantsch
Telefon +43 3172 38440

Zurück