Schlösserstraße

Schlösserstraße

Der Südosten Österreichs gehört aufgrund seiner gewachsenen historischen Entwicklung zu den burgen- und schlösserreichsten Regionen der Erde. Zum Schutz des Landes und zur Sicherung der Verkehrswege errichtet, wurden die südsteirischen und südburgenländischen Burgen bis ins 17. Jahrhundert in ihrer Wehrhaftigkeit ausgebaut.
18 dieser Burgen und Schlösser, die über eine entsprechende historisch-bauliche Substanz verfügen und diese einer angemessenen öffentlichkeitswirksamen Nutzung zuführen, haben sich in dem Verein „Die Schlösserstrasse – Verband für regionale Entwicklung“ zusammengeschlossen.

Zweck des Verbandes ist die verstärkte Darstellung der Region als Träger historischer Stätten, der Ortsbilder, der Traditionspflege und des Brauchtums sowie der künstlerisch-kulturellen Leistungen der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Jedes Mitglied gestaltet und entwickelt sein eigenes, historisch gewachsenes Nutzungskonzept, wodurch sich eine breite Palette völlig unterschiedlicher, sich jedoch ergänzender touristisch-kultureller Angebote ergibt. Allen gemeinsam ist jedoch die Einbettung des Gebotenen in die bestehende historische Bausubstanz.

Das Angebot der Schlösserstrasse wird ergänzt durch Partnerschaften mit etwa 100 Betrieben der Region aus den Bereichen Gesundheit, Kultur, Kulinarium und Bewegung. Dies bewirkt eine besondere Breite des Angebots und bietet den Bewohnern und Besuchern dieses ländlichen Raumes kulturell-historische Möglichkeiten, wie sie sonst nur in großstädtischen Ballungszentren zur Verfügung stehen.

Die Schlösserstraße-Verband für regionale Entwicklung
Straße Stubenberg am See 1
PLZ / Ort 8223 Stubenberg am See
Telefon +43 3176 20050
Homepage www.schloesserstrasse.com
E-Mail info@schloesserstrasse.com

Zurück