35. Schubertiade mit dem ALEA-Ensemble

35. Schubertiade mit dem ALEA-Ensemble

Ort Kunsthaus Weiz
Datum

„Mit einer luxuriösen Stimme gesegnet“ nennt die Washington Post die international gefeierte Sängerin Hermine Haselböck. Gemeinsam mit Sigrid Präsent (Violine) und Rita Melem (Klavier) wird sie in der 35. Schubertiade unter anderem drei wunderbare Lieder von John Dowland (darunter das von Sting bekannte „Come again“) sowie Werke von Franz Schubert (“Gretchen am Spinnrad“), die Krokodilslieder von Iván Eröd und „Urlicht“ von Gustav Mahler vortragen. Die virtuose Violinsonate von César Franck ergänzt das tolle Programm. Kommen – hören – genießen!

Karten erhältlich bei allen Ö-Ticket Verkaufsstellen.

VVK € 19,00 / Jugend € 8,00
AK € 24,00 / Jugend € 10,00

Kinder bis 14 Jahre frei!


Jetzt Karten kaufen

Zurück