kukuk festival: Elias Hirschl und Yasmo & die Klangkantine

kukuk festival: Elias Hirschl und Yasmo & die Klangkantine

Ort Kunsthaus Weiz
Datum

Elias Hirschl
Elias Hirschl geboren in Wien, ist Romanautor, Slam Poet, Musiker und schreibt fürs Theater. Zuletzt erschienen der Roman „Hundert Schwarze Nähmaschinen“ und die Kurztextsammlung „Glückliche Schweine im freien Fall“. Im Mai 2018 feierte das Stück „ Die wunderbare Zerstörung des Mannes“ mit Texten von Martin Gruber und Elias Hirschl in Bregenz und Wien Premiere. 2014 wurde Elias Hirschl österreichischer Meister im Poetry Slam. Elias Hirschl wird bei seinem Auftritt beim 2. kukuk festival weiz aus neuen Texten sowie auch aus Auszügen seiner bisherigen Bücher lesen und Poetry Slamen.

Line up:
Elias Hirschl: Lesung und Poetry Slam

Yasmo & die Klangkantine
„Prekariat und Karat“ – der 2. Longplayer der Band rund um Spoken Word und Rap Künstlerin Yasmin Hafedh die sich unter dem Namen Yasmo den Ruf als eine der vielseitigsten femalen MCs des deutschen Sprachraums entwickelt hat. Seit Yasmo gemeinsame Sache mit der Klangkantine macht hat sich ihr Spektrum erweitert. Die Texte auf dem Album sind politisch, selbstbewusst und beleuchten den Mensch im Spannungsfeld des Kapitalismus.
Einflüsse aus Rock, Soul und Groove Jazz geben Prekariat & Karat eine Wirkung die Live durchaus gepowert daherkommt.

Line up:
Yasmin Hafedh: rap
Tobias Vedovelli – bass
Ralph Mothwurf – guitar
Andreas Lindenbauer – sax
Benjamin Daxbacher – sax
Markus Pechmann – trumpet
Reinhard Hörschläger – drums
Georg Schrattenholzer – trombone
Anna Maurer – keys

Die Karten sind bei den Vorverkaufsstellen im Stadtservice, Kulturbüro und Stadtmarketing & Tourismus erhältlich.

VVK: € 25,-
AK: € 30,-

2 Tage Festivalpass: € 35,-


Zurück