Weidendom

Ein Kraftplatz der besonderen Art

„Wenn Jede und Jeder nur eine Kleinigkeit gibt, entsteht ganz leicht
etwas Großartiges!“

Der Weidendom direkt unter der Hochspannungsleitung am Ende der Quellenstraße in St. Ruprecht an der Raab, am Eingang auf dem Weg zur Stefaniequelle am Burgthannerweg, ist ein besonderer Kraftplatz und geht auf die Initiative von Vzbgm. Thomas Matzer zurück. 

„Jeder will Strom und deshalb müssen wir mit solchen Hochspannungsmasten leben – er ist nun mal da und jetzt kann man gleich etwas Sinnvolles daraus machen,“ so der Hintergedanke von Thomas Matzer. Mit dem Hintergrund den Eingang zum Stefaniequellenweg schöner zu gestalten, gebar er die Idee direkt beim Masten einen Weidendom zu errichten und stieß mit diesem Vorschlag bei Herrn Wolfgang Ogris, von der Energie Steiermark gleich auf offene Ohren.

So wurden am 26. März 2018 12 Weidenbündel aus allen Ecken der Gemeinde (Ilztal, Weizbachtal, Raabtal, Dörflbachgraben) zu einem gemeinsamen Weidendom zusammengebunden. Er vereint symbolisch die Technik mit der Natur, bündelt die Energie der gesamten Gemeinde und darüber hinaus. Der Weidendom liegt direkt am Burgthannerweg und Bienenlehrpfad, am Ende der Quellenstraße (unter dem Hochspannungsmasten nähe Tennisplatz St.Ruprecht) und ist eine weitere Attraktion auf diesem Wanderweg.

Weidendom (c) Martina Steininger

Rauminstallation von Alexander Zierler

Weidendom (c) Steininger

Alexander Zierler möchte mit seiner Rauminstallation als Naturbeobachter die permanente Wechselwirkung zwischen positiven und negativen Magnetfeldern darstellen. Diese liegen gegenüber und gehören doch zusammen. So wie es einen Stecker und eine Dose braucht damit die Energie fließen kann, braucht es Gegensätze, die zusammenpassen.

Technische Informationen

Die elektromagnetische Flussdichte, hervorgerufen durch die 110-kV-Hochspannungsleitung, gemessen vor Ort durch Herrn DI Roland Bergmayer und Herrn Wolfgang Ogris (Energie Steiermark) und im bei sein von Herrn Vzbgm Thomas Matzer ergab am 28. April 2018 1,25 mikro Tesla. Der mögliche theoretische Wert, der durch die Leitungskapazität maximal an dieser Stelle erreicht werden kann liegt bei 10 mikro Tesla. Der empfohlene Richtwert von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) liegt bei 200 mikro Tesla!

Weidendom  Team
Hier geht es zum Burgthannerweg

Feierliche Eröffnung

Der Weidendom wurde am Freitag 8. Juni 2018 um 11°° Uhr feierlich mit dem VS-Chor St.Ruprecht unter der Leitung von Frau Anna Rosenberger eröffnet!