Veronika Windisch

Veronika Windisch

Shorttrack-Läuferin

geboren am  9. April 1982 in Graz, Steiermark

Veronika Windisch wurde bereits 1999 bei den europäischen Jugendolympiatagen (EYOF Poprad)  3. über 1000m und 5. über 500m. 2000 debütierte Windisch im Weltcup, war aber aufgrund ihres jungen Alters nur in der Staffel im Einsatz. Ab 2003/2004 konnte sie dann konsequent trainieren, da sie in das Bundesheer- Leistungssportzentrum aufgenommen wurde. In der Saison 2003/2004 war sie dann erstmals im Einzel im Weltcup am Start und erreichte gleich einen 8. Platz über 1500m. 2006/2007 wurde sie 6. im Gesamtweltcup über 1000m und auch über 1500m. Bei einem Weltcup in Holland 2007 erreichte sie den 2. Platz über 1500m. 2010 qualifizierte sie sich als erste Österreicherin im Short Track für die olympischen Winterspiele. 2011 folgte der Vizeeuropameistertitel über 1500m. 2012 war sie wieder im 1500m Finale der besten sechs, hatte dann aber Sturzpech. Die Saison 2012/2013 verlief nicht optimal, da sie aufgrund von Krankheiten und einer Verletzung nur eingeschränkt trainieren konnte.

Windisch ist Zeitsoldatin und hat zusätzlich ein Studium der Sportwissenschaften abgeschlossen.